Benötigen Sie Hilfe?

Kontakt

Newsletter Privacy Policy

Informationsschreiben zur Datenverarbeitung personenbezogener Daten im Sinne von Art. 13-14 EU DSGVO 2016/679

Empfänger : Benutzer die Informationen und Newsletter erhalten möchten.  

Krona Koblenz S.p.A., mit Sitz in via Piane 90, 47853 Coriano (RN), Umsatzsteuer-identifikationsnummer/Steuernummer: 02255930402 als Verantwortlicher der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, im Sinne der Datenschutzgrundverordnung EU 2016/679 in Folge 'DSGVO' genannt, teilt Ihnen hiermit mit, dass diese Verordnung den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vorsieht und dass dessen Verarbeitung nach den Grundsätzen der Korrektheit, Zulässigkeit und den Schutz Ihrer Daten und Rechte wird.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den rechtlichen Vorschriften der o.g. Verordnungen verarbeitet und den dort vorhandenen Vertraulichtkeitspflichten.

Anwendungsbereich:                    

Erbringung der Dienstleistungen: Ihre Daten werden zur Bearbeitung von den von Ihnen beantragten Dienstleistungen verarbeitet.
Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist vertraglicher Art, innerhalb der vorgesehen Datenverarbeitung in Folge einer Beantragung an Informationen welche eine Antwort zur Folge hat.

Marketing – Newsletter Empfang: insbesondere werden Ihre Daten, nur nach Ihrer Einwilligung, für den Empfang der Newsletter durch den Service “Compaign Monitor” für die Optimierung der Marketingkampagnen, und “Brite Verify” für die Verifizierung der Email-Adresse, welche eine Datenübermittlung an Nicht-EU-Länder vorsehen (insbesondere USA, Australien, e Großbritannien)
Rechtsgrundlage: Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist die Einwilligung des Benutzers.

Pflichtmitteilung oder fakultatìive Mitteilung der Daten
Die Mitteilung der Daten ist für Sie fakultativ in Bezug auf die o.g. Anwendungsbereiche der Dienstleistungen, das nicht Ausfüllen Ihrer kompletten Daten im Kontaktformular, könnte zu einer Unmöglichkeit der Ausführung der angefragten Informationen führen. Für Marketing-Zwecke ist die Einwilligung frei, gesondert und fakultativ, die Verweigerung der Einwilligung beinträchtig werden das Surfen auf der Webseite, noch die Erbringung der angefragten Leistungen.

Art der Verarbeitung:  Ihre personenbezogenen Daten können vorwiegend mit elektronischen und digitalen Mitteln wie folgt verarbeitet werden:
•  Mittels Computer, und/oder  papiergebundene Modalität, mit Hilfe von Software Systeme von Dritten bedient, oder direkt programmiert.
Jede Verarbeitung erfolgt im Sinne Art. 6, 32 der DSGVO und mittels Anwendung vorgesehener geeigneter Sicherheitsmaßnahmen.

Übermittlung: Ihre Daten werden ausschließlich an zuständigen und ordnungsgemäß ernannten Personen, für die Bearbeitung der notwendigen Leistungen und für eine korrekte Abwicklung der Zusammenarbeit, übermittelt, mit Garantie des Schutz der Rechte der betroffenen Person.
Ihre Daten werden ausschließlich vom Verantwortlichen ernannten Personal verarbeitet, und insbesondere, vom zuständigen Personal für Wartung und Aktualisierung der Webseite und der Kommunikationsmittel, und falls notwendig, vom Personal zuständig für Marketing-Mitteilungen.

Empfänger: Für die Abwicklung bestimmter Leistungen, oder zur Unterstützung der Funktion und Organisierung der Aktivitäten, können einige Daten anderen Empfänger zur Kenntnis gebracht werden. Diese unterscheiden sich in:  

Dritte : (Übermittlung an: juristische Personen, öffentliche Behörden, Service oder Einrichtungen die nicht den Interessierten betreffen, den Verantwortlichen der Datenverarbeitung, den  Zuständigen der Datenverarbeitung  und den von verantwortlichen autorisierten Personen) darunter:
• Personen/Behörden,  rechtlich verpflichtet, wo unter Umständen der Zugang an Ihre Daten von gesetzlichen Vorschriften vorgesehen ist.

Verantwortliche der Datenverarbeitung: (natürliche oder juristische Person, Regierungsbehörden, Service oder andere  Einrichtungen welche personenbezogene Daten für den Verantwortlichen verarbeiten).

• Unternehmen und andere Personen, Berater und Freiberufler welchen ein Mandat für Ausführung verbindlicher Steuer-, Verwaltungspflichten  erteilt wurde, in Form von Rechnungsberatung, usw.
• IT- Dienstleistungserbringer,  oder andere Leistungen für die Verwirklichung der Zwecke  notwendig für die Abwicklungen der Geschäftsbeziehungen.

Innerhalb unseres Unternehmens, werden Ihre Daten ausschließlich von ausdrücklich vom Verantwortlichen autorisierten Personal verarbeitet werden, mit der Versicherung eine Einführung von Verheimlichkeitsvereinbarung.

Datenübermittlung an Dritte: Ihre Daten können in Länder außerhalb der EU übermittelt werden  unter Berücksichtigung unseres Service “Compaign Monitor” für die Optimierung der  Marketing Kapagnen, und des “Brite Verify” für die Verifizierung von Email-Adressen, notwendig für eine korrekten Betrieb des Newsletter-Service. Diese Dienstleistungbetreiber befinden sich : in den USA (mit Garantie des Betritt zum Abkommen Shield), Australien und Großbritannien mit Überprüfung der Anwendung von Standardsvertragsklauseln.

Übermittlung: Ihre personenbezogenen Daten werden auf keinerlei Weise übermittelt.

Speicherdauer: Wir weisen darauf hin, dass unter Einhaltung der Grundsätze der Rechtmäßigkeit, der Zweckbindung und Datenminimierung laut Art. 5 del DSGVO, die Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten wie folgt ist:
Festgelegte Dauer nicht länger aufbewahrt, als es die Verwirklichung des Zwecks, für den Sie erhoben wurden, erforderlich ist

Der “Verantwortliche”  der Datenverarbeitung ist “KRONA KOBLENZ S.P.A.”, mit Sitz in Via Piane, 90 - 47853 Coriano (RN), Umsatzsteuer-identifikationsnummer/Steuernummer: 02255930402.

Sie haben Recht vom Verantwortlichen auf Löschung (eventuell “Recht auf Vergessenwerden”), Einschränkung, Berichtigung, Übertragbarkeit, Widerspruch der Sie betreffenden personenbezogenen Daten einzulegen, sowie in Allgemeinen all Ihre Rechte laut Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22 der Datenschutzverordnung auszuüben,  sofern für die Zwecke der Datenverarbeitung anwendbar.

Verordnung EU 2016/679: Art. 15, 16, 17, 18, 19, 20, 21, 22
1. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung zu verlangen, ob die sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden;  ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten.

2. Die betroffene Person hat das Recht auf folgende Informationen:
a. Herkunft der Daten;
b. Zweck und Modalität der Verarbeitung;
c. Die Modalität der Verarbeitung im Fall von Verarbeitung mit Hilfe von elektronischer Mittel;
d. Angaben des Verantwortlichen, oder des benannten Vertreters laut Art. 5, Komma 2;
e. Empfänger oder Kategorien von Empfänger , gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden als benannten Vertreter  im Staatsgebiet, als Verantwortliche oder Beauftragte.

3. Die betroffene Person hat das Recht auf:
a. Aktualisierung, Berichtigung, oder wenn interessiert die Ergänzung der personenbezogenen Daten;
b. Löschung, Umwandlung in anonymer Form oder unrechtmäßig verarbeitete Daten zu löschen, einschließlich personenbezogenen die für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;
c. Die Bestätigung dass die Maßnahmen von Punkt  a) und b) öffentlich gemacht wurden, auch was dessen Inhalt betrifft, an dessen die  diese übermittelt und mitgeteilt wurde, ausgenommen der Fall wo diese Erfüllung sich als unmöglich erweist, oder wo der Einsatz von Mittel sichtbar unangemessen ist im Vergleich zum Recht des Betroffenen;
d. Die Datenübertragbarkeit.

4. Die betroffene Person hat das Recht auf Widerspruch:
a. Aus berechtigten Grund bezüglich der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten wenn auch auf dem Zweck der Einsammlung bezogen;
b. die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke von Werbung oder Dirketverkauf oder Marktforschungen oder kommerzielle Angebote erfolgt.

Einwilligung
Formel für Einholung der Einwilligung 

Ihre Einwilligung für den Empfang der Newsletter und die Übermittlung an Drittländer (wie es in dem dafür vorgesehenen Abschnitt beschrieben ist) wird (IP-Adresse, Mail, Datum und Uhrzeit) beim klicken der Taste “ICH BESTÄTIGE DI ANMELDUNG“ der Email registriert. Diese Einwilligung wird als Beweis für die Erteilung gespeichert und Ihnen jederzeit die Abmeldung ermöglichen, neben all den vorstehenden geschilderten Rechten.